DE EN
Tel.: +43 5283 2411unverbindliche AnfrageOnline buchen

Wellness und Sauna im Hotel Post

Unser Ziel ist Ihr Wohlbefinden

Nach erlebnisreichen Tagen können sich unsere Gäste im stilvollen Ambiente unserer neu gestalteten Wellness-Oase erholen und verwöhnen lassen. Genießen Sie die entspannende Wärme der finnischen Sauna oder die reinigende Luft im Dampfbad. In unserer Bio-Sauna, der Infrarotkabine oder im Solarium können Sie neue Energie tanken.

Nach einem Aufguss mit Kräutern stehen Ihnen im Raum der Stille gemütliche Wasserbetten zum Ausruhen zur Verfügung. Im Frischluftraum unseres freien Innenhofes erleben Sie das Wechselspiel zwischen Wärme und Kälte. Stationen mit Wasser und Säften runden das Relax-Angebot im Hotel Post ab.

  • Hotel mit Wellnessbereich in Kaltenbach
  • Hotel mit Sauna, Dampfbad und Ruheraum
  • Hotel Post in Kaltenbach, Zillertal
  • Hotel direkt an Talstation vom Skigebiet

Sauna - Gesundheit und Entspannung

Ein Saunagang hat viele positive Effekte für Körper und Geist. In der angenehmen Umgebung unseres Wellness-Bereiches spüren Sie, wie der Stress des Alltags von Ihnen abfällt und eine tiefe Entspannung einsetzt. Die Wärme der finnischen Sauna regt den Stoffwechsel an und verbessert die körpereigene Abwehrkraft. Gerade im Winter können regelmäßige Saunagänge lästigen Erkältungen vorbeugen.

Die gleichmäßige Wärme und die verschiedenen Lichttöne in der Bio-Sauna sorgen für ein deutlich erhöhtes Wohlbefinden. Kombiniert mit einer Aromatherapie hebt ein Besuch in der Bio-Sauna unsere Stimmung und lässt uns die Sorgen des Alltags vergessen.

Ein Besuch im Dampfbad lässt uns wieder richtig durchatmen und entspannen. Die hohe Luftfeuchtigkeit ist eine Wohltat für die Atemwege, die Muskulatur wird locker und Verspannungen können sich lösen.

Allgemeine Informationen zur Finnischen Sauna

Temperatur: ca. 80 - 100°C
Luftfeuchtigkeit: ca. 10 - 20% r. F.
Empfohlene Aufenthaltsdauer: ca. 8 - 10 Minuten

Die Sauna ist ein uraltes Wechselbad in heiß-trockener Luft und Abkühlung in Außenluft und kalten Wasser.

Zu den positiven Wirkungen gehören unter anderem Hautreinigung, Kreislauftraining, Abhärtung, Steigerung der Abwehr gegen Infekte und nicht zuletzt die körperlich-seelische Entspannung.

Baderegeln zum Saunagang

  1. Temperatur: 90°C
  2. Zeit: Gönnen Sie sich ausreichend Zeit - Ein vollständiges Saunabad besteht aus 3 Gängen
  3. Badeutensilien: Wir empfehlen ein Liegetuch für die Sauna, ein Frottiertuch und Badesandalen
  4. Reinigen: Eine gründliche Dusche vor dem ersten Saunagang bereitet Ihren Körper optimal vor
  5. Erwärmen: Machen Sie es sich richtig bequem - Die Verweildauer liegt zwischen 8 und 10 Minuten
  6. Abkühlen: Kühlen Sie sich mit einer Körperbrause oder einem Kneippschlauch ab - Beginnen Sie dabei mit den Füßen und Händen von rechts nach links
  7. Ruhen: Eine kleine Ruhepause zwischendruch ist entspannend und angenehm - Achten Sie auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr

Allgemeine Informationen zum Dampfbad

Temperatur: ca. 42 - 45°C
Luftfeuchtigkeit: ca. 100% r. F.
Empfohlene Aufenthaltsdauer: ca. 15 - 20 Minuten

Wechselbad mit sehr langer Tradition dessen Ursprung in Nordeuropa liegen dürfte.

Positive Wirkungen sind unter anderem Hautreinigung, Inhalation der heißen, feuchten Luft und natürlich die körerlich-seelische Entspannung.

Baderegeln zum Dampfbad

  1. Temperatur: 45°C | 100% Luftfeuchtigkeit
  2. Zeit: Gönnen Sie sich ausreichend Zeit - Ein vollständiges Dampfbad dauert ca. 2 Stunden
  3. Badeutensilien: Wir empfehlen ein Frottiertuch zum Abtrocknen und Badesandalen
  4. Reinigen: Eine gründliche Dusche vor dem ersten Badegang bereitet Ihren Körper optimal vor
  5. Erwärmen: Machen Sie es sich richtig bequem - Die Verweildauer liegt bei ca. 15 Minuten
  6. Abkühlen: Kühlen Sie sich mit einer Körperbrause oder einem Kneippschlauch ab - Beginnen Sie dabei mit den Füßen und Händen von rechts nach links
  7. Ruhen: Eine kleine Ruhepause zwischendurch ist entspannend und angenehm - Achten Sie auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr

Allgemeine Informationen zur Infrarotkabine

Temperatur: ca. 38 - 45°C
Luftfeuchtigkeit: ca. 30 - 40% r. F.
Empfohlene Aufenthaltsdauer: ca. 20 - 30 Minuten

Eine milde, trockene Badeform.

Im Gegensatz zur Sauna (Konvektionswärme) wird hier die Wärme (Infrarot) durch Strahlung erzeugt, welche direkt auf den Körper wirkt. Körperliches und geistiges Wohlgefühl sind auch hier die positiven Wirkungen.

Allgemeine Informationen zum Infrarotbad

  1. Temperatur: 38 - 45°C
  2. Zeit: Gönnen Sie sich ausreichend Zeit - Ein vollständiges Infrarotbad dauert ca. 1 Stunde
  3. Badeutensilien: Wir empfehlen ein Handtuch als Sitzunterlage, ein Frottiertuch und Badesandalen
  4. Reinigen: Eine gründliche Dusche vor dem ersten Infrarotbesuch bereitet Ihren Körper optimal vor
  5. Erwärmen: Machen Sie es sich richtig bequem - Die Verweildauer liegt zwischen 20 und 30 Minuten
  6. Ruhen: Ruhen Sie sich nach dem Bsuch in der Infrarotkabine ein paar Minuten aus
  7. Körperdusche: Anschließend nehmen Sie sich eine angenehme lauwarme Körperdusche